Flens-Beach-Trophy

Turnierreihe und Offizielle Landesmeisterschaft des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes. Der Gewinner des Finalturniers qualifiziert sich für den Regionalentscheid NORD und spielt dort um die Teilnahme an der Deutschen Beachsoccer Meisterschaft in Warnemünde.

  • 4. und 5. Juni 2016 in Pelzerhaken
  • 11. und 12. Juni 2016 in Kiel-Schilksee
  • 18. und 19. Juni 2016 in Heiligenhafen
  • 9. und 10. Juli 2016 in Großenbrode
  • 16. und 17. Juli 2016 in Hörnum auf Sylt
  • 30. Juli 2016 in Damp (Finale und Frauenturnier)

Flens-Beach-Trophy in Pelzerhaken

Wenn der Sport zur Nebensache wird,

dann muss das Wochenende nicht zwangsläufig als misslungen gelten. Schon gar nicht wenn diese Tage in Zarnekau verbracht werden. Dieser kleine Ort in Ostholstein ist für die Hohenseer schon so etwas wie eine zweite Heimat geworden. Man fährt auf den Hof der Freiwilligen Feuerwehr, begrüßt Wehrführer Maik aufs Herzlichste und übernimmt quasi das Gelände.

Flens Beach Trophy in Heiligenhafen (18.06.2016)

„Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer.“

Am vergangenen Wochenende machte die Flens-Beach-Trophy Halt in Heiligenhafen, einem kleinen Städtchen am Fehmarnsund. Für die Hohenseer ein bisher unbekannter Turnierort – und das landschaftliche Panorama ist wirklich sehenswert. Für den Beachsoccer ist diese Location jedoch nicht geeignet. Der Strandsand ist übersät mit vielen bis zu faustgroßen Steinen und stellt damit eine wirklich hohe Verletzungsgefahr für die Spieler dar. Damit war schon vorher klar: Es wird nicht leicht, eher schwierig, steinig eben!

Flens Beach Trophy in Schilksee (11.06.2016)

Siegen und Gewinnen

Das Wort „Hohensee-United-Wochenende“ gehört eigentlich ins Wörterbuch, als Synonym für außergewöhnliche Kumpanei, als Begriff für den Zusammenhalt unterschiedlichster Persönlichkeiten; vielleicht auch als zusammenfassende Definition für Freundschaft, Teamwork, kameradschaftliche Liebe....

Flens-Beach-Trophy Laboe (20./21.06.2015)

Einmal noch Laboe

Jährlich kommen viele Touristen in das kleine Ostseebad an der Kieler Förde. In der Regel genießen sie die Ruhe dieses Ortes und den herrlichen Ausblick auf zahlreiche Segler und Ozeanriesen aus aller Welt. Ein Magnet ist das Marinemuseum verbunden mit dem Besuch des bekannten U-Bootes – ja Laboe hat einiges zu bieten und dazu gehörte auch Beachsoccer. Gehörte! Der Ort, der in den letzten Jahren als Austragungsstätte des Finales der Flens-Beach-Trophy fungierte

Flens-Beach-Trophy - in Damp Tag2 (17.05.2015)

Sonntag – Dreimal GBSL, einmal Hohensee

Nachdem morgens schon die Autos für die Heimreise gepackt wurden, kamen wir am Sonntag bei etwas besserem Wetter in Damp an. Nur einzelne Böen und zwei kleine Schauer ärgerten uns. Robert bekam Kopfballverbot vom Arzt, Gorden hat Knieprobleme beim Aufwärmen. Die United ist an diesem Wochenende vom Verletzungspech verfolgt. Erik kann wieder spielen, komplettiert die Defensive mit Konni und Jens. Vitus muss nun vorne für kurze Pausen von Domi und Torsten sorgen. Vereinsfreund Rosi sitzt umgezogen mit auf der Bank.

Flens-Beach-Trophy - in Damp Tag1 (16.05.2015)

Gelungener Saisonstart in Damp

Lange ersehnten wir schon den Saisonstart der diesjährigen Beachsoccer-Saison. Nach einer langen Winterpause und unserem Trainingslager auf Mallorca waren unsere Strandfußballer heiß auf das erste Turnier.

Passend zur Saisoneröffnung wählten wir als Unterkunft unsere befreundete Feuerwehr in Zarnekau, welche ja schon traditionell von der United als Quartier bei dem ein oder anderen Turnier gewählt wurde. Zwar liegen zwischen Damp und Zarnekau ganze 105 Kilometer, doch aufgrund der herausragenden Bedingungen, um ein ausgeprägtes HSU-Wochenende zu verbringen, nahmen wir diese gerne in Kauf.